27.02.2015 - Monatsübung Februar "Gefahrstoff "

 Monatsübung Februar: "Gefahrstoff"

Die zweite Monatsübung der FF Werndorf im Jahr 2015 wurde dem Thema Gefahrstoff gewidmet. Im ersten Teil der Übung wurden unsere Kameraden von BI d. LFV Ing. Markus Plösch auf das neue Gasmessgerät eingeschult. Dieses Messgerät ist Teil der Ausrüstung unseres Ölschadensfahrzeuges, welches bei Gefahrstoffeinsätzen bis zur Schutzstufe 2 mitalarmiert wird. Da die FF Werndorf nun über dieses Messgerät verfügt, kann unsere Wehr auch für kleinere Gasmessungen alarmiert werden, um beispielsweise den Sauerstoffgehalt in der Luft oder die untere Explosionsgrenze festzustellen. Nach der Einschulung auf dieses Messgerät wurde vom Gefahrstoffbeauftragten der FF Werndorf der zweite Teil der Übung abgehalten. Im zweiten Teil ging es um unser Ölschadensfahrzeug und um die sich in diesem Fahrzeug befindlichen Schutzanzüge und Pumpen. Die FF Werndorf besitzt drei verschiedene Arten von Schutzanzügen, welche bis zur Schutzstufe 2 eingesetzt werden können. Nach der Wiederholung und Anwendung dieser Schutzanzüge wurden unsere vier Pumpen des Fahrzeuges beübt.Ein großes Dankeschön an BI d. LFV Ing. Markus Plösch für die umfangreich Einschulung auf unser neues Messgerät und natürlich auch an unseren Gefahrstoffbeauftragten OLM d. F. Werner Bernhardt für die Ausarbeitung dieser Übung! Ein besonderes Dankeschön an die Familie Parcz, welche uns mit einer köstlichen Jause nach der Übung versorgte!

 

 

Letzter Einsatz

Einsatzfoto Türöffnung nach vermutlichem Unfall in ... Türöffnung nach vermutlichem Unfall in ...
weiterlesen...

News Ausbildung

batch IMG 2203 Kopie

Am 21.08. wurde die FF Werndorf um 17:26 zu einer Einsatzübung alarmiert...

Weiterlesen ...

News Allgemein

batch IMG 20210721 WA0007 Kopie

Vom 19. bis 22. Juli fand das Jugendlager des Abschnittes 7 statt.

Weiterlesen ...

Einsatzstatus

Legende über den Einsatzstatus:

Einsatzbereit:  Status einsatzbereit
 Alarmiert: Status einsatzbereit
 Auf Anfahrt: Status einsatzbereit
 Im Einsatz: Status einsatzbereit