07.09.2015 - Vorbereitung für die Atemschutzleistungsprüfung

 

 Vorbereitungen Atemschutzleistungsprüfung

Am 07.09.2015 fand eine weitere Vorbereitungseinheit der FF Werndorf statt. Beübt wurde der Brandeinsatz mit einem Innenangriff, sowie auch ein technischer Einsatz, Menschenrettung aus dem 1. OG, alles selbstverständlich unter schwerem Atemschutz. Da nach einem Einsatz natürlich auch die Atemschutzgeräte wieder einsatzbereit gemacht werden müssen, wurde auch dies beübt.

Die Atemschutzleistungsprüfung besteht aus insgesamt 5 Stationen. In der ersten Station müssen von den Kameraden Theoriefragen beantwortet werden. In der zweiten Station werden die Atemschutzgeräte ordnungsgemäß aufgenommen und Kurzprüfungen absolviert. Nach diesen Stationen geht es dann an die Praxis, es folgt ein technischer Einsatz, Menschenrettung mittels Tragetuch aus dem 1. OG, gefolgt von einem Branddiensteinsatz, Innenangriff mittels HD Rohr. Sind diese Stationen absolviert erreichen die Kameraden die letzte Station, Atemschutzgerät wieder betriebsfertig machen. Teilnehmer der FF Werndorf an der Atemschutzleistungsprüfung 2015: LM Hammer D., LM d. F. Markowitsch B., LM d. F. Ernst A. und FM Kober A.! Wir wünschen an dieser Stelle viel Erfolg bei der kommenden Leistungsprüfung!

 

Bilder:

Letzter Einsatz

Einsatzfoto Brandmeldeanlagenalarm Brandmeldeanlagenalarm
weiterlesen...

News Ausbildung

Online-Schulung "Einsatzmaßnahmen in Tiefgaragen".

Weiterlesen ...

News Allgemein

Am 14. Jänner fand, unter strenger Einhaltung, aller aktuell gültigen Corona-Maßnahmen, die Wehr-und Wahlversammlung 2022 statt.

Weiterlesen ...