Die Geschichte der FF Werndorf

1907: Gründung der Freiwilligen Feuerwehr und Rettungs- Schutztruppe Werndorf

1908: Weihe der Handspritze

1910: Erste Schauübung

1913: Bau des Steigerturms, Kosten: 300 Kronen und 77 Helfer

1928: Erste Motorspritzenweihe

1934: 25jähriges Bestandsjubiläum

1948: Ankauf eines LKW Marke Steyr um S 13869,15

1949: Rüsthausrenovierung, 40jähriges Bestandsfest

1950: Ankauf einer zweiten Motorspritze und Weihe, eine kleine Sirene wird angeschafft (Schützenhofer), Uniformkauf braun

1951: Auflösungsbeschluß. Die Gemeinde wird für die Feuerwehr zuständig. Der Bürgermeister wird oberster Chef der Feuerwehr, Ausschreibung der
          Neuwahl

1951: Neuwahl mit 3jähriger Funktionsdauer des Feuerwehrausschußes

1951: Fahnenweihe

1958:Verkauf der alten Handspritze, Katastropheneinsatz in der Breitenau, Feuerwehrhauptmann Josef Koschak wird Abschnittsbrandinspektor Graz-Süd,
          rechtes Murufer, einheitliche Uniformierung. Die  Feuerwehrmänner bezahlen einen 50%igen Anteil selbst. Ein Feuerwehrauto KLF 1250 und eine
          VW-Automatik-Motorspritze werden gekauft. Gesamtpreis S 110.000,-. Das Land gibt S 30.000,- als Subvention

1961: Rüstauto und Motorspritzenweihe

1966: Ein Tanklöschfahrzeug wird angekauft (Opel - Blitz 1000 ), Kosten S 300.000,- , Umbau des dem Rüsthaus angebauten Getreideputzraumes und
          des im Rüsthaus befindlichen  Gemeindearrestes für die Unterbringung der Fahrzeuge und Geräte

1967: Tankwagenweihe

1969: Funkgeräte werden angekauft Strahlenschutztrupp und Strahlenspürtrupp werden aufgestellt und Herrn Peter Ellmayer die Ausbildung übertragen.
          Die Freiwillige Feuerwehr verfügt über 6 ausgebildete Maschinisten, 27 Kraftfahrer, 7 Rettungsschwimmer und 2 Schiffsführer mit
          Motorbootführerschein

1977: Sirenenfunksteuerung wird installiert, Werndorf wird Ölalarmstützpunkt und erhält ein Ölalarmeinsatzfahrzeug, Erdbebeneinsatz in Friaul

1979: Gemeinderat beschließt Grundankauf für ein neues Rüsthaus. Hauptmann Friedrich Macher legt die Funktion zurück. Stellvertreter Peter Ellmayer
          übernimmt die provisorische Führung der Wehr

1980/1981: Rohbau und Innenausbau des neuen Rüsthauses

1982: Rüsthausweihe und Übergabe mit einem Kostenerfordernis von über 2,5 Millionen Schillingerrichteten Objekts an die Freiwillige Feuerwehr
          Werndorf

1983: Ankauf KRF Mercedes Benz L 310

1987: Ankauf TLFA 2000 B Mercedes Benz 1120 AF

1992: Neues Ölschadensfahrzeug der Marke Mercedes Benz 310 / 33 mit Anhänger Flucher

1997: Erweiterung und Modernisierung des Rüsthauses

1997: Ankauf  MTF VW  70 T und des Jugendhänger

2003: Errichtung einer Atemschutzstrecke im Keller des Rüsthaus

2004: Ankauf eines VF und eines KRF-B

2006: Übernahme eines Defibrillators der Gemeinde Werndorf

2007: 100 Jahre FF Werndorf, mit den Österreichischen Radmeisterschaften der Feuerwehr

2010: Ankauf eines neuen Tragkraftspritzenhängers TSA 750

2011: Rüsthaussanierung: Einbau neuer Sektionaltore und neuer Fenster im Garagentrakt

2012: Neuwahl des Kommandos: HBI Cafuta Christian und OBI Bernhardt Hans-Peter, seit 35 Jahren erstmals wieder eine Wettkampfgruppe
          (Feuerwehrleistungsabzeichen - Bronze)

2014: Ankauf eines neuen TLFA-2000/200, Umbau des alten ÖF-Anhängers zu einem Technikanhänger

2015: Neuwahl des Kommandant Stellvertreter: Ernst Wolfgang wurde zum OBI gewählt

2015: Bereichleistungsbewerb-Bereichseniorentreffen-Bereichfeuerwehrtag

2015: Homepage für die Freiwillige Feuerwehr Werndorf ging im neuen Design online

2015: Alarminformationssystem "ALIS" ging in Betrieb

2015: Im Ausschuß wurde ein Rüsthauszubau auf der Nordseite beschlossen.Der Zubau beträgt  126,93 m² . Da wir Ende 2016 Anfang 2017 ein neues
          Ölschadensfahrzeug bekommen ist es Notwendig einen Zubau zu machen, der über eine Garage für dasVF und 2 Lagerräume  verfügt.
          Gleichzeitig gibt es auch einen Grunstücksabtausch mit dem Kindergarten.Baubeginn ist März 2016
2016: 14.03.2016 war der Baubeginn für den neuen Zubau beim Rüsthaus. Fertigstellung war im August 2016

2016: Das MTF erhielt ein neues Design

2016: Übergabe Diplomarbeit an die Feuerwehr Werndorf. Enwicklung einer Rüsthaussteuerung mittels einer App " Blaulichtsteuerung "

2016: Umbau der Atemschutzfüllstation samt Generator

2017: Cafuta Christian wurde bei der Wahl am 08.01.2017 als Kommandant bestätigt, sowie Ernst Wolfgang sen. als Kommandant Stellvertreter bestätigt wurde 

2017: Die Freiwillige Feuerwehr Werndorf feiert 2017 110 Jahre seit dem Gründungsdatum 1907

2017: Sanierung der WC Anlage und des Umkleideraumes der Herren. Montage des neuen Schriftzug bzw. Wappen mit  
          Beleuchtung am Turm

2017: Am 16.06.2017 Übernahme des neues ÖL Schadensfahrzeug

2017: Umbau des Kommandoraumes inklusive Inbetriebnahme der Brandemeldeanlage im Rüsthaus

 

 

 

 

 

 

 

Letzter Einsatz

Einsatzfoto Brandsicherheitswache bei Krampusumzug B01 - Brandverdacht
weiterlesen...

News Ausbildung

Am 1. Dezember 2017 besuchte die FF Werndorf im Zuge des Wintertrainings wie jedes Jahr wieder das Hallenbad der FWZS. Diesmal gab es eine besondere Zusatzattraktion.

Weiterlesen ...

News Allgemein

Am 28.11.2017 wurde das neue Ölschadensfahrzeug im Zuge der Dienstbesprechung des Abschnitts 3 den anwesenden Feuerwehr-Führungskräften vorgestellt. 

Weiterlesen ...

Einsatzstatus